Coaching für Menschen in Führungspositionen, Menschenrechtsaufgaben, Lesben, Schwule, Angestellte der Paliativmedizin

Die Lösung finden – Sie.

Horizonte ausloten, Wege beschreiten, Handeln neu ausrichten

Die Geschäftswelt ist im ständigen Wandel. Der Weg zum Erfolg beruht immer mehr auf einer stimmigen inneren Haltung, auf Werten und der Vermittlung von Wissen. Meine Aufgabe als Coach ist es, Ihren spezifischen Weg mit Ihnen zusammen zu entdecken, zu erschließen und auszuschöpfen. Sie werden im Wandel Entscheidungen treffen – tun Sie das im Einklang mit sich selbst!



Einzelcoaching – Bleiben Sie handlungsfähig

Der Umgang mit dem Unbekannten prägt den beruflichen Alltag. Das ist zunächst einmal eine gute Nachricht für Führungskräfte, denn im Neuland werden sie in ihrer eigentlichen Aufgabe gefordert: Menschen zu führen. Coaching hilft Ihnen, sich dabei zu fokussieren, Dinge neu und anders anzugehen, mehr aus sich selbst und Ihrem Team herauszuholen.

Das Reflektieren fängt bei scheinbar simplen Fragen an: Lohnt sich das Karriereangebot? Will ich den Ort wechseln, mehr Personal führen, eine höhere Verantwortung tragen, mich selbständig machen? Komme ich mit neuen Strukturen und Vorgesetzten zurecht? Wir betrachten Ihre Situation aus mehreren Perspektiven und kommen zu einer Lösung, die bereits in Ihnen reift.

Training und Coaching für öffentliche Auftritte sind ein Muss sogar für Routiniers. Aus meiner journalistischen Karriere weiß ich, dass Rampenlicht Stress bedeutet. Halten Sie die Balance zwischen Selbstsicherheit und Zugewandtheit, Festigkeit und Ehrlichkeit. Körpersprache und Ausstrahlung zählen genauso wie Inhalte und Botschaften. Ich bin Ihre Sparringspartnerin für den Auftritt.

Häufige Themen in meinen Einzelcoachings:

  • Die eigene (Führungs-)Rolle im Umfeld des Unternehmens
  • Berufliche Perspektiven im Change-Prozess
  • Interne Kommunikation mit Mitarbeitern und Kollegen
  • Stärkung der eigenen Ressourcen und des Selbstwertes
  • Work-Life-Balance, Kreativität und finanzielle Sicherheit
  • Auftritt in der Öffentlichkeit und vor den Medien
  • Karriereplanung und berufliche Orientierung


Gruppencoaching – Gemeinsam zu neuen Ufern

Im Team liegt die Kompetenz, die den Erfolg erst möglich macht. Agile Unternehmen ersetzen klassische Reorganisationen durch flexible Fahrpläne. Wer das Potenzial der Mitarbeiter so nutzt, dass Motivation und Ergebnisse zugleich entstehen, gewinnt.

Dies ist aber kein Selbstläufer. Wandel erfordert angstfreies, kreatives Denken – egal, ob in festen Abteilungen oder übergreifenden Teams, im ruhigen Fahrwasser oder mitten im Change. Gruppencoaching fokussiert auf Ziele und ihre Erreichung, das Zusammenwirken und die Rolle des Einzelnen. Mein Ziel: Mit guter Teamdynamik eine Aufwärtsspirale anzustoßen.

Das gilt auch für Unternehmerteams. Als zertifizierte Moderatorin und Business-Coach für TAB begleite ich regelmäßig Geschäftsführer und Inhaber mittelständischer Unternehmen. Diese treffen sich in geschlossenen Workshops um frei von Hierarchie und Konkurrenz untereinander Rat zu geben und sich fachlich wie mental gegenseitig zu unterstützen. LINK



Supervision – Das Menschliche entscheidet

Supervision hat ihren Ursprung in helfenden Berufen. Diese schon früh entwickelte und spezielle Form des Coachings bietet die Möglichkeit Erfahrungen, Prozesse und Arbeitsbedingungen zu reflektieren und Konflikte zu lösen. So wird seelischer Fehlbelastung früh entgegengewirkt und zugleich die Qualität der Dienstleistung gesichert. Auch das kann Zielerreichung sein.

In der Supervision reflektieren Sie allein oder in Gruppen – mit meiner aktiven Unterstützung. Im Gesundheitswesen und bei NGOs arbeite ich mit Ehrenamtlichen und Professionellen, in der Palliativ- und Hospizarbeit ebenso wie mit Menschenrechtsaktivisten, Pflegekräften und Ärzten oder Beschäftigten im Öffentlichen Dienst.

Häufige Themen in meinen Supervisionen:

  • Reflexion der eigenen Rolle, Stärkung der eigenen Ressourcen
  • Betroffenheit und existenzielle Erfahrungen wie Tod und Verlust
  • Nähe und Distanz
  • Burnout-Prophylaxe
  • Tabu-Themen wie Ekel, Verzweiflung, Schuld
  • Werte wie Würde, Gerechtigkeit und Helfen


Der Prozess – Schritt für Schritt Klarheit erschließen

Zu Beginn kläre ich mit meinen Gesprächspartnern das Thema, das sie bewegt. Im Zuge der Exploration und der Klärung werden Lösungen sichtbar und in der Folge prüfen wir die Umsetzung des Lösungsweges. Zum Schluss werten wir aus, ob der Prozess zu den richtigen Schlussfolgerungen geführt hat und die Ergebnisse zufriedenstellend sind. Dauer und Umfang des Prozesses legen wir gemeinsam fest.

Das Erstgespräch ist bei mir kostenfrei.